FALLSTUDIEN

FALLSTUDIE 1

„Mehr Unternehmer sein“

WhatsApp Image 2021-07-06 at 12.03.36.jpeg

Unsere Klientin Frau Dr. K. Jung-Morjan (Praxisinhaberin seit 2005) kam mit der Intention zu uns, ihre Beratung zu optimieren und dadurch mehr ihrer Wunschpatienten und Patientinnen zu kreieren, um noch mehr Freude an ihrer zahnärztlichen Tätigkeit zu bekommen.

AUSGANGSSITUATION DER KLIENTIN

Die Ausgangssituation der Klientin sah wie folgt aus:

» Steigerungsfähige Mitarbeiterführung
» Auf der Suche nach einem System für die effiziente Praxissteuerung
» Terminausfälle und kurzfristige Absagen von Patienten minimieren
» Wunsch nach Umsatzsteigerung

Diese Probleme und Herausforderungen sind typisch für viele Praxisinhaber
und Inhaberinnen, die Ihre Praxis 10 Jahre und länger führen.

UNSERE LÖSUNG ZUM KLIENTENERFOLG

Gemeinsam wurden folgende Maßnahmen mit unserer Klientin aufgesetzt:

Methode: Leitfäden und Skripte

Durch transparente Aufstellung der einzelnen Schritte im Bereich Rezeption und Patientenkommunikation, im Beratungs- und Behandlungszimmer wurde schnell klar, dass die Wirtschaftlichkeit darunter leidet. Dadurch wussten wir schnell welche kleinen Stellschrauben gedreht werden müssen um den Umsatz zu steigern. Auch das Team bekam dadurch mehr Sicherheit und Vertrauen, die einzelnen Aufgaben richtig und gewinnbringend auszuführen. Das brachte mehr Spass, Freude und Leichtigkeit in den Praxisalltag. Durch unsere Maßnahmen steigerten wir die Patientenbindung und minimierten damit Terminausfälle und kurzfristige Absagen.

„Die einen lernen aufgrund von Wiederholungen,
die anderen aufgrund von Schmerz.“
- Svjetlana Juricic

FEEDBACK VON FRAU
DR. JUNG-MORJAN

Ich gehör(t)e leider zur zweiten Gruppe. Nach längerer Krankheit, fiel es mir immer schwerer Freude in und an meiner zahnärztlichen Tätigkeit zu finden. Die Arbeit am Patienten war nie das Problem, aber das drumherum, das „Unternehmer sein“, die Mitarbeiterführung, die Betriebswirtschaft, all das sind Dinge, die man nicht im Studium lernt, die aber dringend notwendig sind. Svjetlana hat mir und meinem Team die Leichtigkeit zurück gebracht, das auch ein Arzt Geld verdienen „darf“, um sich selbst, das Team und somit letztendlich die Patienten optimal zu versorgen.

FALLSTUDIE 2

„Besseres Zeitmanagement und mehr Gewinn“

WhatsApp Image 2021-09-14 at 11.06_edited.jpg

Unsere Klientin Frau Dr. Hoh (Neugründerin von Medicodent) führt seit 2017 mit sehr gutem Anlauf an Neupatienten ihre Praxis mit vier angestellten Zahnärzten. Ihre Arbeitstage grenzten teilweise an einen sechzehn Stunden Tag. Bohren ist laut Frau Dr. Hoh das kleinste Problem, es geht ihr eher um das drum herum.

WUNSCHSZENARIO DER KLIENTIN

Frau Dr. Martha Hoh kam mit folgenden Zielen zu uns in die Beratung:

» Mehr Zeit für sich, als Mutter und ihr Privatleben
» Auf der Suche nach einem Kommunikationsleitfaden
» Mehr tragfähige Strukturen und Klarheit über die Aufgabenzuteilung
» Besseres Zeitmanagement
» Weniger Nacharbeiten
» Mehr Gewinn

 

Anforderungen dieser Art hören wir sehr oft von Praxisinhabern und Inhaberin-
nen, die zwar viele Patienten und Patientinnen haben, aber nicht den gewünschten Gewinn erzielen um sich mehr Zeit außerhalb der Praxis schaffen zu können.

SCHRITT FÜR SCHRITT ZUM KLIENTENERFOLG

Gemeinsam wurden folgende Maßnahmen mit unserer Klientin aufgesetzt:

Mit einem systematischen Kommunikations-Prozess verbesserten wir die

Beratungsgespräche mit dem Patienten, der sich mit Freude für die Behand-
lung schneller entscheidet und sich dadurch gut in der Praxis aufgehoben

fühlt. Allein mit dieser Methode war die komplette Investitionssumme nach
4 Wochen bereits reinvestiert. Alle Informationen und Schnittstellen an der Rezeption, haben wir vor Ort an einem Tag während dem Praxisalltag analysiert und Schritt für Schritt digital aufgesetzt. Hier konnte dann eine transparente Aufgabenverteilung definiert und an alle Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen verteilt werden. Fehler und nacharbeiten wurden dadurch ausgehebelt.
Hier wurde sofort mehr Zeit geschaffen.

FEEDBACK VON
FRAU DR. HOH

Arbeitet aktiv am Mindset und Strukturen in der Praxis.
Super erfahrene, tolle Sichtweise und viele Lösungsansätze. Die Investition hat sich bereits nach 4 Wochen gelohnt. Tolle Frau, eine Bereicherung für mich, mein Team
und die Patienten. Bin sehr dankbar und froh über dieses professionelle, effiziente Coaching, welches mir mehr Leichtigkeit, Freude und Klarheit in der Praxis bringt.
Somit einfach mehr Erfolg, Zufriedenheit und Energie.

"

FALLSTUDIE 3

„Mitarbeiter aufs nächste Level bringen“

zahn-3-zahnarzt-j-banivaheb-2-1.jpg

Unser Klient Jubin Banivaheb (Zahnarzt und Gründer von ZAHN3) ist seit 2017 tätig. Seine Eltern und er führen jeweils in Düsseldorf und Kaarst eine Praxis.
Dem familiengeführten Unternehmen ist sehr wichtig, dass sich alle verstehen und reibungslose Abläufe selbstverständlich werden.

WUNSCHSZENARIO DES KUNDEN

Das Wunschszenario des Klienten sah wie folgt aus:

» Mitarbeiter fördern und fordern
» Mehr Fachkräfte ausbilden
» Interne Schulungsprozesse erstellen
» Weniger Nacharbeiten
» Mehr auf den Mitarbeiter verlassen können

Viele Zahnärzte und Zahnärztinnen wünschen sich, dass das Team mit und durch sie gewinnt - wir konnten auch hier weiterhelfen.

DER WEG ZUM NÄCHSTEN LEVEL

Gemeinsam wurden folgende Maßnahmen mit unserem Klienten

und dessen Team aufgesetzt:

Durch das gemeinsame Aufsetzen von Schritt für Schritt Anleitungen, in allen Bereichen, in und außerhalb vom Behandlungszimmer, schafften wir interne/digitale Schulungen.
Das Team konnte sich dadurch mit einbringen und
ihr Potential entfalten.
Auch Azubis hatten daran viel Freude. Neue Mitarbeiter konnten sich dadurch deutlich schneller in den Praxisalltag integrieren.
Eine persönliche Leitlinie mit den gewünschten Werten und
Wünschen der Praxisinhaber, wurde zusätzlich in einem Handbuch,
schriftlich festgehalten.

180725336_466392531111779_3730447969496048584_n.jpeg

 

"Ich kann jedem aus der Dentalbranche ans Herz legen mit Svjetlana zusammen zu arbeiten. Sie wird beweisen dass sie eine große Hilfe ist, die Praxis und die Mitarbeiter auf das nächste Level bringt. Es macht sehr viel Spaß mit ihr zu arbeiten."

FEEDBACK VON
HERR BANIVAHEB

WhatsApp Image 2021-11-13 at 07.58_edited.jpg